Teutoburger Münzauktion GmbH

Los 3009 6.750,00 EUR
(verkauft)

Davenport. 8087

6.750,00 EUR
(verkauft)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E148197\/14819700034a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E148197\/14819700034a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E148197\/14819700034r.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E148197\/14819700034r.jpg"}]

6.750,00 EUR
(verkauft)

Jetzt bieten
Guldiner 1486, Hall. Stempel v. Wenzel Kröndl. Stehender Erzherzog mit geschultertem Zepter zwischen Wappen und Helm mit Federbusch/Ritter mit Fahne reitet n.r., darunter Jahreszahl, umher 16 Wappenschilder. 31,10 g.

sehr schön, sehr selten

Älteste Talerprägung in Europa. Der Guldiner wurde auch Uncialis genannt, weil sein Gewicht einer Unze der Tiroler Gewichtsmark entsprach. Der neue Münztyp (der dem Wert des Goldgulden in Silber entsprach, daher "Guldiner") entsprach dem Wert von 60 Kreuzern

Nachricht an Teutoburger Münzauktion

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...