Teutoburger Münzauktion GmbH

Los 313 13.000,00 EUR
(verkauft)

Johann Georg I., 1615-1656

Friedberg 2698

13.000,00 EUR
(verkauft)

[{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E130013\/13001300046a.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E130013\/13001300046a.jpg"},{"image":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E130013\/13001300046r.jpg","thumb":"https:\/\/cdn.philasearch.com\/A09269\/E130013\/13001300046r.jpg"}]

13.000,00 EUR
(verkauft)

Jetzt bieten
5 Dukaten 1630, auf das Konfessionsjubiläum. CONFESS : LUTHER : AUG : EXHIBITÆ SECULUM [gekreuzte Zainhaken] Hüftbild Johann Georgs I. n.r. in Kurornat, mit der Rechten das Schwert schulternd, zu den Seiten IOH - GEOR, oben 16 - 30 - 25 Juny, unten vierfeldiges Wappen mit Mittelschild/NOMEN - DOMINI - TURRIS - FORTISSIMA (mit kleinem A) Hüftbild Johanns des Beständigen n.r. in Kurornat, mit der Rechten das Schwert schulternd, zu den Seiten IOAN - NES, oben 15 - 30 - 25 Juny, in der Umschrift vier Wappenschilde (Meissen, Kursachsen, Thüringen und Sachsen). Überarbeitete Henkelspur und im Feld unter GEOR min. geglättet.
attraktives und gut ausgeprägtes Ex., optisch vorzüglich, sehr selten
Kurfürst Johann der Beständige, der hier (ähnlich wie Friedrich der Weise auf den Gedenkprägungen von 1617) als Vorgänger Johann Georgs I. vorgestellt wird, hatte den Auftrag zu einem Gutachten über die zwiespältigen Glaubensfragen erteilt.
Zu diesem Anlass wurde in Dresden ein umfangreiches Spektrum von Gold- und Silbermünzen geprägt, das vom Mehrfachdukaten bis zum Achtelteiler reichte

Nachricht an Teutoburger Münzauktion

Anmelden

Als angemeldeter Benutzer können Sie Gebote abgeben, Ihr Profil speichern und Ihre Gebotshistorie einsehen.

Noch nicht registriert?

Hier registrieren

Ihr Höchstgebot:

Einen Moment bitte...